Logo
Wolfenbüttel

Asse – Keine Hinweise auf erhöhtes Krebsrisiko

Debatte des Tages Vom Atomendlager Asse geht einer Studie zufolge kein erhöhtes Krebsrisiko aus. Dies sagte Wolfenbüttels Landrat Jörg Röhmann (SPD) am Donnerstag bei der Vorstellung der Expertise.

Von Cornelia Steiner

Die undatierte Aufnahme zeigt einen Radlader, der in der Schachtanlage Asse Fässer mit radioaktivem Müll in eine Kammer kippt.
Die undatierte Aufnahme zeigt einen Radlader, der in der Schachtanlage Asse Fässer mit radioaktivem Müll in eine Kammer kippt.
Foto: dpa (Archiv)
Anzeige

Newsletter

 

Anzeige
Zum Artikel
Veröffentlicht: 20.12.2012 - 16:46 Uhr
+ - Textgröße
ANZEIGE
flirt38.de Anzeige

 

ANZEIGE
Fotos & Videos
ANZEIGE
ANZEIGE