200 Spione der Stasi in Niedersachsen

Braunschweig  Braunschweig, Salzgitter und VW standen im Fokus.

Ein Justizbediensteter hält eine Akte. Die zentrale Erfassungsstelle Salzgitter war ein zentrales Spionageziel der Stasi in Niedersachsen.

Foto: dpa

Ein Justizbediensteter hält eine Akte. Die zentrale Erfassungsstelle Salzgitter war ein zentrales Spionageziel der Stasi in Niedersachsen. Foto: dpa

Hannover. Spitzel, Abhöraktionen und Entführungen – Niedersachsen ist in besonderem Maße Schauplatz von Stasi-Aktivitäten in der Bundesrepublik gewesen. „Das hatte damit zu tun, dass Niedersachsen die mit Abstand längste Grenze zur DDR hatte“, sagte Landtagspräsident...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.