Das Badezentrum in Gliesmarode ist gerettet

Braunschweig  Der Rat stimmte zu. Friedrich Knapp darf das Bad nun übernehmen.

Das Badezentrum Gliesmarode, seit Anfang Juli geschlossen, bleibt bestehen und wird vom Unternehmer Friedrich Knapp saniert.

Foto: Peter Sierigk

Das Badezentrum Gliesmarode, seit Anfang Juli geschlossen, bleibt bestehen und wird vom Unternehmer Friedrich Knapp saniert. Foto: Peter Sierigk

Gerettet. Der Rat hat Dienstagabend einstimmig beschlossen, dass der Braunschweiger Unternehmer Friedrich Knapp das Bad Gliesmarode übernehmen darf. Knapp will das Bad mindestens zehn Jahre betreiben. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.