Mehr Panzer für die Bundeswehr?

Berlin  Die Bundeswehr soll wieder mehr Kampfpanzer aufstellen. Seit Jahren geht ihre Zahl zurück. Sie wurden eingemottet, verkauft oder verschenkt.

Ein deutscher Radpanzer „Boxer“ im Einsatz in Afghanistan.

Foto: dpa (Archiv)

Ein deutscher Radpanzer „Boxer“ im Einsatz in Afghanistan. Foto: dpa (Archiv)

Nun wollen Union und SPD das Kommando „Schrottplatz“ zurücknehmen. Das sei „der Debatte in der Nato geschuldet“, sagte der SPD-Wehrexperte Rainer Arnold unserer Zeitung. Es ist eine indirekte Folge der Ukraine-Krise. Seither stellt sich die Nato militärisch neu auf. Vermutlich wird 2015 ein...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.