Niedersachsens Stahlarbeiter bekommen vier Prozent mehr Lohn

Gelsenkirchen  75 000 Beschäftigte in der nordwestdeutschen Stahlindustrie erhalten in den ersten zehn Monaten 2,3 Prozent mehr.

Stahlarbeiter demonstrieren in Duisburg bei ThyssenKrupp Steel.

Foto: Roland Weihrauch/dpa

Stahlarbeiter demonstrieren in Duisburg bei ThyssenKrupp Steel. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Die 75 000 Stahlarbeiter in Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen erhalten ab dem 1. Juli 2,3 Prozent mehr Lohn. Weitere 1,7 Prozent gibt es ab dem 1. Mai 2015. Alle Auszubildenden bekommen derweil 36 Euro mehr im Monat. Darauf haben sich die IG Metall und die Arbeitgeberseite in den...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.