Mehr als eine halbe Million Jugendliche leben von Hartz IV

Debatte des Tages  Der Rückgang der Jugendarbeitslosigkeit hat nicht zu einem geringeren Armutsrisiko für junge Menschen geführt. Das zeigt eine neue Studie des DGB.

Ein junger Mann bittet um kleine Geldgaben. Auch in unserer Region leben zu viele Jugendliche von der Hand in den Mund.

Foto: dpa

Ein junger Mann bittet um kleine Geldgaben. Auch in unserer Region leben zu viele Jugendliche von der Hand in den Mund. Foto: dpa

In Deutschland sind demnach 534 000 Jugendliche von Hartz IV abhängig. „Diese Jugendlichen erfahren die gesellschaftliche Spaltung bereits in jungen Jahren – sie wachsen in Verzicht auf, während andere sich nahezu alles leisten können“, erklärt Wilhelm Adamy, DGB-Arbeitsmarktexperte und Autor der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.