Gabriel wirbt auf Kuba für den deutschen Mittelstand

Havanna  Der Wirtschaftsminister preist die Marktwirtschaft an. Doch die Probleme der SPD verfolgen ihn bis in die Karibik.

Fidel Castros Sohn Fidelito (links) und Sigmar Gabriel (SPD) beim Empfang des deutschen Botschafters.

Foto: Kay Nietfeld/dpa

Fidel Castros Sohn Fidelito (links) und Sigmar Gabriel (SPD) beim Empfang des deutschen Botschafters. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Der Wirtschaftsminister ist in seinem Element. Minutenlang hält Sigmar Gabriel vor kubanischen Experten eine Eloge auf den deutschen Mittelstand: Die oft familiengeführten Unternehmen seien das Rückgrat der Wirtschaft, zuverlässig, langfristig engagiert und innovativ, lobt Gabriel. Seine...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TestPass

    7 Tage gültig

    Gut zum Kennenlernen und für unterwegs.
    • Läuft volle 7 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Gratis zum Testen
    • Nur für kurze Zeit
    0,00 €
  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort