Kanzlerin Merkel in der Türkei: Signale an Nato und EU

Debatte des Tages  Die Kanzlerin und der Verteidigungsminister solidarisieren sich mit der Türkei als Nato-Partner. Auch in das Thema EU-Beitritt kommt Bewegung.

Im Schneegestöber steigt Bundeskanzlerin Angela Merkel in den Airbus A340 der Luftwaffe.

Foto: dpa

Im Schneegestöber steigt Bundeskanzlerin Angela Merkel in den Airbus A340 der Luftwaffe. Foto: dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will trotz eigener Skepsis neuen Schwung in die festgefahrenen EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei bringen. Bei ihrem Treffen an diesem Montag mit Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan in Ankara wird sie vorschlagen, dass die Europäische Union und die Türkei...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.