Israel akzeptiert Waffenruhe – Hamas lehnt sie ab

Tel Aviv   Israel stoppt vorerst die Angriffe gegen die Hamas in Gaza. Die militanten Islamisten sehen sich aber beim jüngsten Waffenruhe-Vorschlag aus Kairo übergangen - und schießen weiter.

Das Büro von Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu teilte am Dienstagmorgen mit, dass Israel die Waffenruhe mit der Hamas akzeptiert.

Foto: Atef Safadi

Das Büro von Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu teilte am Dienstagmorgen mit, dass Israel die Waffenruhe mit der Hamas akzeptiert. Foto: Atef Safadi

Nach einer Woche heftiger Gefechte mit der militant-islamischen Hamas hat Israel eine einseitige Feuerpause verkündet. Es folgte damit am Dienstag einer Friedensinitiative Ägyptens. Die im Gazastreifen herrschende Hamas sah sich übergangen und lehnte den Vorstoß für eine Waffenruhe in ersten...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.