Erster Deutscher solo am Südpol

München Der Münchner Roland Krüger hat als erster Deutscher im Alleingang den Südpol erreicht. Der künftige Leiter der BMW Group Region Deutschland hat eine mehrmonatige Pause vor Beginn seines neuen Jobs genutzt, um in 49 Tagen auf Skiern bis zum Südpol zu wandern - vor wenigen Tagen kam er ans Ziel. Bei seiner Tour verzichtete er auf die Hilfe von Schlittenhunden oder Lebensmittellieferungen. 180 Kilogramm Vorräte zog er selbst auf dem Schlitten hinter sich her.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort