Syrischer Oppositionsblock lehnt Dialog mit Assad ab

Istanbul Syriens wichtigster Oppositionsblock hat eine Einladung Russlands zum Dialog mit dem Regime von Präsident Baschar al-Assad abgelehnt. Der Vorsitzende der Nationalen Syrischen Koalition sagte, das Bündnis werde sich nicht an Verhandlungen mit dem Regime beteiligen. Der UN-Sonderbeauftragte für den Syrien-Konflikt, Lakhdar Brahimi, will heute in Moskau um Unterstützung für seinen Friedensplan werben. Zuletzt hatte der algerische Diplomat dem syrischen Präsidenten Assad in Damaskus seinen Plan für eine Übergangsregierung vorgestellt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort