Überfall auf Dorfschule in China - Sieben Kinder schwer verletzt

Peking. In China hat ein Mann mit einem Messer eine Dorfschule überfallen. Dabei wurden mehrere Kinder und eine 85 Jahre alte Frau schwer verletzt. Wie die staatlichen Medien berichteten, mussten sieben Kinder wegen abgeschnittener Finger oder Ohren in Krankenhäusern behandelt werden. Der Täter habe zunächst die Frau in ihrem Haus in der Provinz Henan angegriffen und sei dann mit einem Küchenmesser auf 22 Kinder am Eingang der benachbarten Grundschule losgegangen. Das meldete die Nachrichtenagentur Xinhua. Der Täter sei anschließend festgenommen worden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort