Nach Tod einer Küsterin wertet Polizei Spuren aus

Braunlage Mysterriöser Mord in Braunlage: Eine Küsterin ist in einer Kirche getötet worden. Die Polizei wertete heute Spuren aus. Die 48-Jährige war gestern im Keller einer katholischen Kirche gefunden worden. Die Frau wurde umgebracht. Einzelheiten zu der Tat wollte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Braunschweig aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht nennen. Nach einem Bericht des NDR war die Frau verheiratet und Mutter von zehn Kindern. Ermittelt wird nach Polizeiangaben im persönlichen Umfeld des Opfers.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort