Zeitung: Erfolgreiche Millionenklage wegen S-Bahn-Chaos

Berlin Nach dem monatelangen S-Bahn-Chaos in Berlin hat die Deutsche Bahn nach einem Zeitungsbericht eine Millionenklage gegen ehemalige Manager des Konzerns gewonnen. Nach Informationen der «Bild am Sonntag» hatte die Bahn die inzwischen entlassenen S-Bahn-Chefs auf Schadensersatz verklagt und vom Gericht rund 11,4 Millionen Euro zugesprochen bekommen. Das Geld werde allerdings von den Versicherungen der ehemaligen Manager gezahlt. Ein Bahnsprecher wollte sich dazu nicht äußern. Wegen mangelhafter Wartung mussten im Jahr 2009 Hunderte S-Bahn-Waggons aus dem Verkehr gezogen werden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder