Zeitung: Soldaten aus Husum könnten in Türkei zum Einsatz kommen

Kiel Der mögliche Patriot-Einsatz der Bundeswehr an der türkisch-syrischen Grenze könnte Soldaten aus Husum betreffen. Das berichtet die Zeitung «Schleswig-Holstein am Sonntag». Sollte die Türkei morgen zum Schutz ihres Territoriums Flugabwehrraketen vom Typ «Patriot» anfordern und die Nato dieser Bitte entsprechen, stünden wohl bis zu 170 Soldaten des Flugabwehrraketengeschwaders 1 in Husum vor ihrem Einsatz, berichtet das Blatt. Es spreche in diesem Fall viel dafür, dass Teile des Husumer Geschwaders in die Türkei verlegt würden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort