Keine Waffenruhe: Israel greift Ziele im Gazastreifen an

Tel Aviv Keine Waffenruhe in Nahost: Die israelische Armee hat in der Nacht erneut Ziele im Gazastreifen bombardiert. Es seien Dutzende von Raketenabschussrampen getroffen worden, teilte das Militär mit. Außerdem seien ein Trainings- sowie ein Kommunikationszentrum der im Gazastreifen herrschenden Hamas getroffen worden. Auch die Marine habe an der nördlichen Küste des Gazastreifens angegriffen. Zwei Kleinkinder sollen getötet und etwa 25 Menschen verletzt worden sein. Nach israelischen Medienberichten feuerten militante Palästinenser keine Raketen mehr auf Israel ab.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort