Westerwelle warnt vor Flächenbrand im Nahen Osten

Berlin. Außenminister Guido Westerwelle schätzt die Lage in Israel und dem Gazastreifen als brandgefährlich ein. Der ganzen Region drohe die Eskalation, schreibt Westerwelle in einem Gastbeitrag für die «Bild am Sonntag» weiter. Verhältnismäßigkeit, Umsicht und Deeskalation seien das Gebot der Stunde. Wie die Zeitung «Haaretz» berichtet, ist der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zu einem Waffenstillstand bereit. Das habe er US-Präsident Barack Obama und Kanzlerin Angela Merkel am Telefon gesagt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort