Merkel zu Regierungskonsultationen in Moskau abgereist

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Morgen zu deutsch-russischen Regierungskonsultationen in Moskau abgereist. Staatspräsident Wladimir Putin empfängt die Kanzlerin im Kreml. Sie wird von acht Ministern und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben den Konflikten in Syrien und im Nahen Osten werden Visafragen und die deutsch-russische Zusammenarbeit im Energiesektor Themen sein. Merkel und Putin werden auch am Petersburger Dialog teilnehmen, der sich als offenes Diskussionsforum versteht. Unklar ist, ob Merkel sich zu Menschenrechtsproblemen in Russland äußert.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort