IWF-Chefin Lagarde: Eurozone muss Griechenland auf die Füße helfen

Manila Im Ringen um neue Hilfskredite für Griechenland macht der IWF Druck. Die Finanzminister der Eurozone sollten auf ihrem Treffen in der kommenden Woche zu einer Einigung kommen, damit Griechenland wieder auf die Füße kommt, sagte die Chefin des Internationalen Währungsfonds, Christine Lagarde, während ihrer Asien- Reise in Manila. Die Euro-Finanzminister hatten Griechenland zwei zusätzliche Jahre zugestanden, um die geforderten Sparziele zu erreichen. Der IWF besteht jedoch weiterhin darauf, dass das Land seine Schulden bis 2020 auf 120 Prozent Des BIP zurückschraubt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort