Özdemir bittet Co-Vorsitzende Roth weiterzumachen

Berlin  Nach ihrer deutlichen Niederlage bei der Urwahl der Spitzenkandidaten hat Grünen-Chef Cem Özdemir seine Co-Vorsitzende Claudia Roth zum Weitermachen aufgerufen.

Die Parteivorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen, Cem Özdemir und Claudia Roth.

Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Die Parteivorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen, Cem Özdemir und Claudia Roth. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

«Ich hoffe sehr und wünsche mir, dass Claudia an der Kandidatur für den Bundesvorsitz festhält», sagte Özdemir der «Berliner Zeitung». «Die Urwahl war kein Ergebnis gegen ihre Arbeit als Parteivorsitzende, es war vielmehr ein klares Votum dafür, welche beiden Personen die Gesichter der Grünen im Bundestagswahlkampf sein sollen.» Diese Frage sei nun geklärt. «Aber die Spitzenkandidatur und der Parteivorsitz sind zwei Paar Stiefel.»

Auch Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann bat Roth, beim Parteitag in einer Woche wieder als Grünen-Chefin anzutreten. «Die Grünen brauchen das engagierte Eintreten von Claudia Roth für grüne Politik im Wahlkampf dringend», erklärte er in Stuttgart. Sie genieße große Wertschätzung in der Partei. Roth denkt nach ihrem schlechten Abschneiden an Rückzug und will am Montag bekanntgeben, ob sie erneut als Vorsitzende kandidiert. (dpa)

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder