Damit die Zeit nicht stehenbleibt – Kirchturmuhr hat Pfleger

Sonnenberg  Die Uhr am Sonnenberger Kirchturm ist kaputt. „Ein Draht ist gerissen“, zeigt Joachim Reinecke auf das alte Uhrwerk hoch oben im Turm.

Eine Rarität: Die Sonnenberger Kirchturmuhr ist 1896 gebaut worden und muss ein Mal in der Woche aufgezogen werden.

Eine Rarität: Die Sonnenberger Kirchturmuhr ist 1896 gebaut worden und muss ein Mal in der Woche aufgezogen werden.

Ausgerechnet jetzt steht die Uhr, da der 57-Jährige als neuer „Zeitmeister“ vorgestellt wird. Denn die Uhr der Sonnenberger Kirche ist noch „vom alten Schlage“, im Jahre 1896 in Bockenem gebaut. Eine Unmenge an Zahnrädern, die akkurat ineinandergreifen, und einige Pendel – daraus besteht diese...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.