„Privatmann“ kaufte die alte Volksbank

Woltwiesche  Das alte Gebäude der Volksbank in Woltwiesche ist verkauft – an „einen Privatmann aus Woltwiesche“, sagte der neue Eigentümer unserer Zeitung.

Die Aufnahme vom Oktober zeigt das leerstehende frühere Bankgebäude in Woltwiesche. Gestern lagen Einrichtungsgegenstände davor.

Foto: Arne Grohmann

Die Aufnahme vom Oktober zeigt das leerstehende frühere Bankgebäude in Woltwiesche. Gestern lagen Einrichtungsgegenstände davor. Foto: Arne Grohmann

Seinen Namen (ist der Redaktion bekannt) möchte der neue Eigentümer des Bankgebäudes nicht in der Zeitung genannt haben. Seit dem Umzug der Volksbank in die neue Filiale in Lengede stand das Gebäude an der Großen Straße in Woltwiesche leer. Am Dienstagmorgen war von der Straße aus zu...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.