„Ein Schutzmann mit Leib und Seele, den Schalk im Nacken“

Edemissen  Hans-Jörg Iffarth hat gestern mit 62 Jahren seinen Dienst bei der Polizei Edemissen beendet. Er war Spezialist für LKW-Kontrolle.

Polizeichef Thomas Bodendiek (vorne, von links) verabschiedete Hans-Jörg Iffarth unter Beisein der Kollegen der Polizeistation Edemissen in den Ruhestand.

Foto: Henrik Bode

Polizeichef Thomas Bodendiek (vorne, von links) verabschiedete Hans-Jörg Iffarth unter Beisein der Kollegen der Polizeistation Edemissen in den Ruhestand. Foto: Henrik Bode

Eigentlich hätte seine Verabschiedung um 10 Uhr stattfinden sollen. Aber Hans-Jörg Iffarth, der gestern als Oberkommissar in Edemissen aus dem Dienst entlassen wurde, drehte bis zum letzten Tag voll auf: 7.30 Uhr Abschied, um danach einen Gerichtsprozess verfolgen zu können, bei dem er zuvor als...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.