Autos werden strikt stillgelegt

Peine  Die Polizei ermittelt gegen ausländische Fahrzeughalter und Steuersünder. Wer nicht zahlt geht zu Fuß, das Auto muss stehenbleiben.

Blick von der Brücke bei Meerdorf auf die Autobahn 2, auf der viele ausländische Autofahrer unterwegs sind.

Foto: Archiv

Blick von der Brücke bei Meerdorf auf die Autobahn 2, auf der viele ausländische Autofahrer unterwegs sind. Foto: Archiv

Die Autos befahren die Straßen im Landkreis Peine, tragen ausländische Kennzeichen und sind in Deutschland weder versichert, noch zugelassen und es werden auch keine Steuern für das Fahrzeug bezahlt: Fälle, mit denen sich die Polizei Peine im vergangenen und in diesem Jahr immer beschäftigen musste. Denn: Viele der bei Stichpunktkontrollen angehaltenen Autofahrer – zugleich Halter und Führer des Fahrzeugs – haben ihren...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)