Stadt Peine kauft die Hertie-Brache für 1,2 Millionen Euro

Peine  Die Stadt Peine hat für rund 1,2 Millionen Euro etwa 98 Prozent der Hertie-Brache in der Peiner Innenstadt gekauft.

Bis auf die zwei in Richtung Gröpern liegenden roten Flächen gehört das gesamte Hertie-Gelände nun der Stadt.

Foto: Jürgen Runo

Bis auf die zwei in Richtung Gröpern liegenden roten Flächen gehört das gesamte Hertie-Gelände nun der Stadt. Foto: Jürgen Runo

Die Übernahme von 98 Prozent der Hertie-Brache durch die Stadt für rund 1,2 Millionen Euro ließ Peines Bürgermeister Michael Kessler (SPD) zu großen Worten greifen: „Die Stadt hat das Herz der Stadt wieder zurückerobert.“ Die Stadt habe damit die Entwicklung des Areals wieder selbst in der Hand,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.