Polizei fahndet mit Videobild nach Tankbetrüger

Lehrte  Mit einem Foto sucht die Polizei nach einem Tankbetrüger, der am 26. September seine Rechnung an einer Lehrter Tankstelle nicht beglichen haben soll.

Mit diesem Foto versucht die Polizei Hinweise zum Täter zu erhalten.

Foto: Polizei

Mit diesem Foto versucht die Polizei Hinweise zum Täter zu erhalten. Foto: Polizei

Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte ein unbekannter Fahrer eines hellblauen Renault Twingo um 13:48 Uhr bei einer Tankstelle an der Mielestraße in Lehrte Superbenzin im Wert von rund 57 Euro getankt, ehe er ohne zu bezahlen in unbekannter Richtung davonfuhr. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Unbekannte aus dem Raum Peine stammen könnte.

Die am Fahrzeug montierten Kennzeichen waren unmittelbar vor der Tat von zwei Fahrzeugen, die unter der Autobahnbrücke A 2 / B 443, Anschlussstelle Lehrte, abgestellt worden waren, geklaut worden. Da der Täter bei seiner Tat von einer Videokamera aufgezeichnet wurde, konnte die Polizei Fotos vom Unbekannten anfertigen. Das zuständige Gericht hatte einen Beschluss zur Veröffentlichung der Bilder erlassen.

Die Polizei fragt nun: Wer kennt die Person oder das Fahrzeug? Die Polizei bittet Zeugen, die den Tankvorgang oder die Kennzeichendiebstähle beobachtet haben und daher Hinweise zu der verdächtigen Person, insbesondere in Kombination mit dem Renault Twingo geben können, sich unter der Telefonnummer (0 51 32) 827-0 zu melden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (5)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort