Richter Ulrich Pohl ein letztes Mal in „seinem Saal“

Peine  Am Landgericht Hildesheim geht eine Ära zu Ende – Richter Ulrich Pohl, der im Landkreis Peine wohnt, geht Ende Januar in den Ruhestand.

Richter Ulrich Pohl an seinem letzten Verhandlungstag in „seinem Saal“.

Foto: Reese

Richter Ulrich Pohl an seinem letzten Verhandlungstag in „seinem Saal“. Foto: Reese

Mit einem Lächeln im Gesicht ging Richter Ulrich Pohl gestern Morgen in den Schwurgerichtssaal 134 des Landgerichts Hildesheim. In „seinem“ Saal verhandelte er zum letzten Mal als Vorsitzender der 1. Großen Strafkammer. Ende Januar geht der im Landkreis Peine wohnende Richter in den Ruhestand. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.