Eigenentschuldung in Lahstedt und Ilsede: Land ist skeptisch

Ilsede/Lahstedt  Über die Landeszuschüsse, die Ilsede und Lahstedt für ihre Eigenentschuldung beantragt haben, entscheidet die Kommission erst im nächsten Jahr.

Die Gespräche über eine Fusion von Ilsede und Lahstedt liegen auf Eis. Insbesondere Lahstedt setzt vielmehr auf eine Eigenentschuldung.

Foto: Archiv

Die Gespräche über eine Fusion von Ilsede und Lahstedt liegen auf Eis. Insbesondere Lahstedt setzt vielmehr auf eine Eigenentschuldung. Foto: Archiv

Das kündigt Friedhelm Ottens vom Innenministerium an, der mit den beiden Kommunen über diese Landesmittel verhandelt. Eigentlich sollte die Entscheidung – zumindest was die Gemeinde Lahstedt anbelangt – schon längst in diesem Jahr gefallen sein. „Die Frage einer Eigenentschuldung ist aber eine...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.