Kritik an Vorlage der Stadt zu Straßennamen-Erläuterungen

Peine  Fünf Straßenschilder, deren Namen nach heutigem Wissen nicht uneingeschränkt gewürdigt werden können, sollen Erläuterungen erhalten.

Das Schild der Richard-Langeheine-Straße weist derzeit ausschließlich auf die Verdienste des Politikers im demokratischen Deutschland hin.

Foto: Bode

Das Schild der Richard-Langeheine-Straße weist derzeit ausschließlich auf die Verdienste des Politikers im demokratischen Deutschland hin. Foto: Bode

Über acht Straßennamen in Peine hatte die Lokalpolitik diskutiert, weil sie auf Namen oder Ereignisse verweisen, die als historisch „belastet“ im Gespräch sind. Nun sollen fünf davon Erläuterungen erhalten. Der Historiker Jens Binner kritisiert das Vorgehen der Stadt.Der Verwaltungsentwurf sieht...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.