Landkreis muss TSV Sonnenberg Zwangsgeld zurückzahlen

Sonnenberg  Nachdem der TSV Sonnenberg gegen ein vom Landkreis verhängtes Zwangsgeld in Höhe von 1000 Euro geklagt hatte, hat der Sportverein nun Recht bekommen.

Wegen Lärmbelästigung nach 22 Uhr hatte der Landkreis ein Zwangsgeld gegen den TSV Sonnenberg verhängt. Der hatte geklagt und Recht bekommen.

Foto: Dase

Wegen Lärmbelästigung nach 22 Uhr hatte der Landkreis ein Zwangsgeld gegen den TSV Sonnenberg verhängt. Der hatte geklagt und Recht bekommen. Foto: Dase

„Für uns ist dieses Urteil sehr erfreulich“, sagt Friedhelm Weber, erster Vorsitzender des TSV – er hatte für den Verein gegen den Landkreis geklagt. „Das Zwangsgeld war rechtswidrig, es verletzte den Verein in seinen Rechten“, so Weber.Der Grund für die 1000 Euro-Strafzahlung liegt bereits mehr...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort