Landkreis muss TSV Sonnenberg Zwangsgeld zurückzahlen

Sonnenberg  Nachdem der TSV Sonnenberg gegen ein vom Landkreis verhängtes Zwangsgeld in Höhe von 1000 Euro geklagt hatte, hat der Sportverein nun Recht bekommen.

Wegen Lärmbelästigung nach 22 Uhr hatte der Landkreis ein Zwangsgeld gegen den TSV Sonnenberg verhängt. Der hatte geklagt und Recht bekommen.

Foto: Dase

Wegen Lärmbelästigung nach 22 Uhr hatte der Landkreis ein Zwangsgeld gegen den TSV Sonnenberg verhängt. Der hatte geklagt und Recht bekommen. Foto: Dase

„Für uns ist dieses Urteil sehr erfreulich“, sagt Friedhelm Weber, erster Vorsitzender des TSV – er hatte für den Verein gegen den Landkreis geklagt. „Das Zwangsgeld war rechtswidrig, es verletzte den Verein in seinen Rechten“, so Weber.Der Grund für die 1000 Euro-Strafzahlung liegt bereits mehr...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.