Kreischsägen punkteten beim Bültener Publikum

Bülten  Die Kreischsägen aus Bülten sangen für die Renovierung der Orgel der Markuskirche im Gotteshaus. Und brachten den ganzen Ort auf die Beine.

Die Kreischsägen in der Markuskirche.

Foto: Martin Winrich Becker

Die Kreischsägen in der Markuskirche. Foto: Martin Winrich Becker

Die Plätze in der Markuskirche waren ausverkauft. Die zehn Sänger, mit ihrem typischen Strohhut, eben der „Kreissäge“, um ihren musikalischen Leiter Dieter Pelzer gehören zum Bültener Urgestein. Das Programm bot, locker und fidel dargebracht, alles vom Volkslied bis zum Pop. Darunter solche...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €