Ein Toter bei Verkehrsunfall im Kreis Peine

Peine  Bei einem Frontalzusammenstoß starb am Montagabend nahe des Peiner Ortsteils Schwicheldt ein Mensch, drei weitere wurden schwer verletzt, einer leicht.

Ein Toter und vier Verletzte waren die Bilanz dieses tragischen Verkehrsunfalls am Montagabend auf der B 65 bei Schwicheldt.

Foto: Bode

Ein Toter und vier Verletzte waren die Bilanz dieses tragischen Verkehrsunfalls am Montagabend auf der B 65 bei Schwicheldt. Foto: Bode

Der Unfall ereignete sich um kurz nach 19.30 Uhr auf gerader Strecke auf der Bundesstraße 65 zwischen Schwicheldt und dem Kreisel Richtung Mehrum. Eine 23-Jährige fuhr Richtung Kreisel. Aus bisher nicht bekannten Gründen geriet sie auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Der 59-jährige Fahrer aus Braunschweig starb noch an der Unfallstelle. Zwei der drei weiblichen Beifahrerinnen (57, 28, 16 Jahre) wurden schwer, eine leicht verletzt. Die 23-jährige Fahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste geborgen werden. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus nach Hannover gebracht.

Angehörige der Opfer waren vor Ort und mussten von einem Notfallseelsorger betreut werden.

Die B 65 war wegen der Bergungsarbeiten zwischen der Einmündung Rosenthal/B494 und dem Kreisel Equord rund 3 Stunden voll gesperrt. klr/fwa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (14)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort