22-Jähriger lief vor Zug – Waren Kopfhörer schuld?

Groß Gleidingen  Ein 22-jähriger Fußgänger ist beim Überqueren des Bahnübergangs Groß Gleidingen im Kreis Peine von einem Regionalexpress erfasst und schwer verletzt worden.

Der Bahnübergang Groß Gleidingen ist derzeit für den Straßenverkehr gesperrt. Hier in der Nähe stand der junge Mann direkt am Gleis.

Foto: Archiv

Der Bahnübergang Groß Gleidingen ist derzeit für den Straßenverkehr gesperrt. Hier in der Nähe stand der junge Mann direkt am Gleis. Foto: Archiv

Das Unglück wäre vermutlich nicht passiert, hätte der Mann den Zug gehört. Doch er trug noch seinen Motorradhelm – und darunter Kopfhörer. Der Regionalexpress war mit ungefähr 60 Kilometern pro Stunde Richtung Braunschweig unterwegs und mit 60 Reisenden besetzt.Martin Ackert von der Bundespolizei...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.