Das Wunder von Lengede – „Geschichte braucht Erinnerungen“

Lengede  Das Grubenunglück hat Lengede bundesweit bekannt gemacht: In einer Gedenkstunde zum 49. Jahrestages gedachte die Gemeinde am Mittwochabend den Opfern.

1963 blickte ganz Deutschland auf die Rettungskräfte, die über der Unglücksstelle Bohrungen vornahmen, um die Bergleute unter der Erde zu befreien.

1963 blickte ganz Deutschland auf die Rettungskräfte, die über der Unglücksstelle Bohrungen vornahmen, um die Bergleute unter der Erde zu befreien.

Das Grubenunglück am 24. Oktober 1963 hat Lengede bundesweit bekannt gemacht: In einer Gedenkstunde anlässlich des 49. Jahrestages gedachte die Gemeinde am Mittwochabend den Opfern dieser Katastrophe – und erinnerte auch an das Sprengstoffunglück im Jahr 1968.Vor 49 Jahren fieberte ganz Deutschland...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.