Reflexfolien gegen Wildunfälle – B 214 ist Versuchsstrecke

Edemissen  Neuartige Reflexfolien sollen Wild vom Straßenverkehr fernhalten. Der Landkreis richtet mit der Jägerschaft eine Versuchsstrecke an der B 214 ein.

Neue Reflexfolien werden an den Leitpfosten an der B 214 bei Rietze angebracht. Vertreter aus Jägerschaft und vom Landkreis sind dabei.

Foto: Vössing

Neue Reflexfolien werden an den Leitpfosten an der B 214 bei Rietze angebracht. Vertreter aus Jägerschaft und vom Landkreis sind dabei. Foto: Vössing

Über 500 Wildunfälle gab es im vergangenen Jahr im Landkreis Peine. Ein Unfall-Schwerpunkt ist die Bundesstraße 214, die nun zur Versuchsstrecke wird. Mit neuen Reflexfolien an Leitpfosten soll Wild besser vom Verkehr ferngehalten werden.Passieren Autos die Strecke, reflektieren die Streifen in...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.