Aus Finanznot Mitarbeiterinnen im Tierheim gekündigt

Peine  Im Peiner Tierheim wurde Mitarbeiterinnen gekündigt und ein Aufnahmestopp verhängt. Tierschutzvereinsvorsitzender Wolfgang Kiessling schlägt Alarm.

Blacky ist zurzeit das Sorgenkind im Peiner Tierheim.

Foto: Bode

Blacky ist zurzeit das Sorgenkind im Peiner Tierheim. Foto: Bode

Vorsitzender Kiessling: „Der Tierschutzverein Peine droht in eine finanzielle Schieflage zu geraten, wir mussten bereits Mitarbeiterinnen kündigen.“Ein Sorgenkind im Peiner Tierheim ist aktuell die elfjährige Hündin Blacky. Ihr Frauchen musste in einem Pflegeheim untergebracht werden. Blacky...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.