„Die Nachbar-Katzen benutzen meinen Garten als Toilette“

Dungelbeck  Rainer Kielhorn ist verärgert: „Die Katzen der Nachbarschaft benutzen meinen Garten als Toilette.“

Rainer Kielhorn in seinem Gemüsebeet in Dungelbeck.

Foto: Henrik Bode

Rainer Kielhorn in seinem Gemüsebeet in Dungelbeck. Foto: Henrik Bode

Kielhorn fordert eine Katzensteuer, um die Zahl der Katzen zu reduzieren. „In meiner Nachbarschaft gibt es bestimmt 12 Katzen.“ Und die, sagt der Gartenfreund, suchten sein Gemüsebeet und Rasen am Haus heim. Er habe sich über Möglichkeiten, die Katzen fernzuhalten, informiert. „Rechtlich könnte ich...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.