Freispruch für Mollath

Regensburg  Gustl Mollath ist ein freier Mann - jedoch mit dem Makel des Gewalttäters. Das Landgericht Regensburg ist überzeugt, dass er seine Ex-Frau misshandelt hat.

Gustl Mollath im Gerichtssaal des Landgerichts in Regensburg.

Foto: Armin Weigel/dpa (Archiv)

Gustl Mollath im Gerichtssaal des Landgerichts in Regensburg. Foto: Armin Weigel/dpa (Archiv)

Freispruch für Gustl Mollath, aber keine volle Rehabilitierung: Rund ein Jahr nach seiner Entlassung aus der Psychiatrie hat das Landgericht Regensburg den 57-Jährigen im Wiederaufnahmeverfahren freigesprochen. Allerdings befand es den jahrelang gegen seinen Willen Festgehaltenen für schuldig, seine damalige Ehefrau misshandelt zu haben. Er habe sie 2001 mehrfach mit der Faust geschlagen und anschließend getreten, gebissen und gewürgt,...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha