Mindestens vier Tote bei Zugunglück in Ägypten

Kairo  In Ägypten sind bei der Kollision zweier Züge mindestens 4 Menschen getötet worden, 32 wurden verletzt. Das Unglück ereignete sich am Samstag in der südägyptischen Stadt Al-Fajum, rund 90 km südwestlich der Hauptstadt Kairo.

Bei dem Zusammenstoß zweier Züge in der südägyptischen Stadt Al-Fajum sind mehrere Menschen ums Leben gekommen.

Foto: Stringer

Bei dem Zusammenstoß zweier Züge in der südägyptischen Stadt Al-Fajum sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Foto: Stringer

Rettungsmannschaften durchsuchten die Trümmer auf der Suche nach möglichen weiteren Opfern. Wie es zu dem Unglück gekommen ist, war zunächst unklar. (dpa)

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha