Minister Wenzel soll die Wölfe stoppen

Hannover.  Die Rückkehr des Wolfes wird immer mehr zum Dauerstreit in der Landespolitik. CDU und FDP fordern mehr Schutz für Tierhalter und Bürger.

Ein Wolf im Wisentgehege in Springe.

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Ein Wolf im Wisentgehege in Springe. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Mutterkuhhalter Martin Holm, aus Worpswede nach Hannover gekommen, plagte eine düstere Vision. „Wenn der Wolf ein Niedersachse ist, haben wir bald keine Weidetiere mehr“, sagte Holm. „Wenn erstmal ein Kind gebissen wird, halten Sie die Diskussion nicht mehr auf.“ Gero Hocker, FDP-Landtagsabgeordneter,...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (47)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort