Schlepper und Flut befreien Container aus Elbschlick

Hamburg  Mehr als fünf Tage steckte der 400 Meter lange Containerfrachter „Indian Ocean“ im Schlick der Elbe fest.

Mehrere Schlepper haben den Containerfrachter "CSCL Indian Ocean" der Reederei China Shipping Lines wieder in zurück in die Fahrrinne der Elbe vor Grünendeich bei Stade gezogen. Foto: dpa

Mehrere Schlepper haben den Containerfrachter "CSCL Indian Ocean" der Reederei China Shipping Lines wieder in zurück in die Fahrrinne der Elbe vor Grünendeich bei Stade gezogen. Foto: dpa

Die Einsatzleitung hat nicht viel Spielraum gehabt: Nur einen Versuch hatte das Havariekommando, um den in der Elbe bei Stade auf Grund gelaufenen Containerriesen „CSCL Indian Ocean“ in der Nacht zum Dienstag frei zu bekommen. Tagelang war die Bergung sorgfältig vorbereitet worden, am Ende klappte...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.