Niedersachsen hat nun ein Ebola-Labor

Hannover  Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gab es landesweit noch keine Ebola-Verdachtsfälle. Das neue Labor soll im Zweifel schnell Aufklärung bringen.

Proben werden im Landesgesundheitsamt in Hannover von einer Laborantin molekular-biologisch untersucht (Archivbild).

Foto: dpa

Proben werden im Landesgesundheitsamt in Hannover von einer Laborantin molekular-biologisch untersucht (Archivbild). Foto: dpa

Im Hochsicherheitslabor des niedersächsischen Landesgesundheitsamtes können ab sofort Proben auf Ebola-Viren untersucht werden. „Die jetzt geschaffene Möglichkeit der Labordiagnostik gibt uns mehr Sicherheit bei unklaren Ebola-Verdachtsfällen“, sagte Behördenpräsident Matthias Pulz am Dienstag in...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.