Pistorius: Rockerclubs verfolgen keine rechten Ziele

Hannover  Trotz Kontakten zwischen Mitgliedern beider Gruppierungen gibt es laut Niedersachsens Innenminister Pistorius keine Anzeichen für eine Zusammenarbeit.

Mitglieder des niederländischen Rockerclubs Satudarah in Duisburg vor dem Clubheim Clown-Town.

Foto: Daniel Naupold dpa/lnw (Symbolbild)

Mitglieder des niederländischen Rockerclubs Satudarah in Duisburg vor dem Clubheim Clown-Town. Foto: Daniel Naupold dpa/lnw (Symbolbild)

Niedersachsens Rockergruppen wie die Hells Angels oder die Bandidos verfolgen nach Einschätzung von Innenminister Boris Pistorius keine politischen Ziele. „Es gibt keine Anzeichen für eine ideologische Beeinflussung durch die rechte Szene“, sagte der SPD-Politiker am Freitag im Landtag in Hannover....

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €