Innenminister warnt CDU vor Asyl-Debatte

Hannover  Die Schießerein in Wolfsburg war am Donnerstag auch Thema im Landtag. Die Opposition fordert Hilfe für Kommunen mit Flüchtlingsheimen.

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) spricht über die tödlichen Schüsse in einem Asylbewerber in Wolfsburg.

Foto: Peter Steffen/dpa

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) spricht über die tödlichen Schüsse in einem Asylbewerber in Wolfsburg. Foto: Peter Steffen/dpa

„Normale“ Kriminalität oder Indiz für schlimme Zustände in Asylbewerberunterkünften? Die Schießerei von Wolfsburg mit einem Toten hat am Donnerstag auch im niedersächsischen Landtag für Aufregung gesorgt. Die von der CDU-Fraktion beantragte sofortige Unterrichtung im Parlament wollte die Mehrheit...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.