Regierung verbietet alle IS-Aktivitäten in Deutschland

Hannover  Die Polizei in Niedersachsen begrüßt das Verbot der IS-Terrormiliz.

Die von der Bundesregierung verbotene Terrormiliz hat in Niedersachsen einen wachsenden Zulauf von Unterstützern und Kämpfern.

Foto: dpa

Die von der Bundesregierung verbotene Terrormiliz hat in Niedersachsen einen wachsenden Zulauf von Unterstützern und Kämpfern. Foto: dpa

Bilder sind eine starke Waffe. Im Internet kursieren Videos von selbst ernannten Gotteskämpfern aus Deutschland, die ihre „Brüder“ auffordern, in den Heiligen Krieg zu ziehen. Immer öfter tauchen auch Fotos und Videos von Islamisten aus unserer Region auf, die nach Syrien oder in den Irak gereist sind. Ein 23-Jähriger, der vor seiner Ausreise mit Salafisten in Braunschweig in Kontakt gekommen sein soll, ist bereits bei einem...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (27)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort