Wie viel Unterricht fällt aus?

Hannover  Der Landeselternrat beklagt, viele Stundenausfälle würden nicht erfasst.

Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD).

Foto: Stratenschulte/dpa

Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD). Foto: Stratenschulte/dpa

Zum neuen Schuljahr hat der Landeselternrat die Landesregierung aufgefordert, den Stundenausfall an Niedersachsens Schulen systematisch zu erfassen. Es müsse ermittelt werden, wie viel Unterricht ausfalle, erklärte die Vorsitzende des Landeselternrates, Sabine Hohagen.Bei ihrer Auftakt-Pressekonferenz zum neuen Schuljahr hatte Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) erklärt, die sogenannte Unterrichtsversorgung solle im...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (8)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort