Ausschuss zur Edathy-Affäre nimmt Arbeit auf

Berlin  Das Gremium soll klären, warum das Bundeskriminalamt die Vorwürfe gegen Edathy nicht früher verfolgte. Der Untersuchungsausschuss könnte sich über ein Jahr hinziehen.

Der Untersuchungsausschuss zur Edathy-Affäre nimmt am Mittwochabend seine Arbeit auf. Foto:

Foto: Michael Reichel/dpa (Archiv)

Der Untersuchungsausschuss zur Edathy-Affäre nimmt am Mittwochabend seine Arbeit auf. Foto: Foto: Michael Reichel/dpa (Archiv)

Nach monatelangen Vorbereitungen nimmt der Untersuchungsausschuss zur Kinderpornografie-Affäre um den früheren SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy am Mittwoch die Arbeit auf. Die Einsetzung des achtköpfigen Gremiums durch den Bundestag ist für den Nachmittag (gegen 17.30 Uhr) geplant....

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.