Weil ist da, McAllister muss gehen

Hannover  Niedersachsen hat offiziell eine neue Landesregierung. Unsere Rückschau zeigt, wie am Dienstag der Machtwechsel in Hannover abgelaufen ist.

Niedersachsens ehemaliger Ministerpräsident David McAllister (CDU) beglückwünscht Niedersachsens neuen Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD).

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Niedersachsens ehemaliger Ministerpräsident David McAllister (CDU) beglückwünscht Niedersachsens neuen Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD). Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Um 16.09 Uhr war alles vorbei. Klatschend erhoben sich die Abgeordneten von SPD und Grünen im Landtag nach der Regierungserklärung des neuen Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD).„Weil hat begriffen, dass Niedersachsen aus Regionen besteht.“Gerhard Glogowski (SPD), einer der Vorgänger Weils als...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.