Kämpferin für Kinderrechte erhält Friedensnobelpreis

Oslo Der Friedensnobelpreis 2014 geht an zwei Kinderrechtsaktivisten aus Indien und Pakistan, Kailash Satyarthi und Malala Yousafzai. Die 17-jährige Malala galt schon im letzten Jahr als Favoritin.

Den kompletten Artikel können Sie als Online-Abonnent lesen.
Anzeige
Anzeige
Zum Artikel
Veröffentlicht: 10.10.2014 - 07:55 Uhr
+ - Textgröße
ANZEIGE
Anzeige

 

ANZEIGE
Fotos & Videos
ANZEIGE
ANZEIGE