Islamisten in Nigeria zu Waffenruhe bereit

Abuja Nach Jahren des blutigen Terrors in Nigeria sind die Islamisten der Sekte Boko Haram unter bestimmten Bedingungen zu Friedensverhandlungen bereit. Als Gegenleistung fordern die selbsternannten «nigerianischen Taliban» die Freilassung aller inhaftierten Mitglieder.

Bombenanschlag in Port Harcourt: Das Attentat geht laut nigerianischer Polizei auf das Konto der islamistischen Boko Haram.
Bombenanschlag in Port Harcourt: Das Attentat geht laut nigerianischer Polizei auf das Konto der islamistischen Boko Haram.
Foto: str
2 Fotos
Anzeige
Anzeige
Zum Artikel
Veröffentlicht: 02.11.2012 - 18:21 Uhr
+ - Textgröße
ANZEIGE
ANZEIGE
Fotos & Videos
ANZEIGE
ANZEIGE